Uncategorized

We are heading East (Teil 2 von 3)

Von Sivas bis Erzincan:

Zeitig in der Früh tauschte ich meinen Radschlauch, da ich mir ähnlich wie Simon ein paar Tage zuvor einen büroklammerartigen Draht eingefahren hatte. Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf den Weg Richtung Erzincan. Den Weg dorthin unterteilten wir in zwei Teilstrecken. Entlang von wunderbaren Landschaftsbildern radelten wir die meiste Zeit höher als 1500 Metern über dem Meerespiegel. Der Streckenverlauf ließ uns auch einige male über 2100m kommen. An diesem Tag erstreckte sich ein wunderschöner Regenbogen über dem Horizont. Am Straßenrand winkte uns ein Honigbauer zu sich, der uns noch vor Einbruch der Dunkelheit mit Waben, gefüllt mit Honig, beschenkte. Rechtzeitig fanden wir noch einen optimalen Schlafplatz zwischen Gebüsch und einem Gebirgsbach. 











In der Nacht bemerkt man schnell den kontinentalen Klimaeinfluss, dem man in diesen Regionen ausgesetzt ist. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht können schnell einmal über 30 Grad Celsius betragen. Man möchte es kaum glauben, aber selbst im Göreme Nationalpark erreichen die Temperaturen im Winter nicht selten unter -20 Grad Celsius. Das ganze Gebiet, in dem wir seit Tagen unterwegs sind, ist im Winter unter einer dicken Schneeschicht begraben. 
Den nächsten Anstieg auf 2160m gestalteten wir ein wenig kurzweiliger, indem wir eine Musik-Box auf Simon’s Rad montierten. Der Militärstützpunkt auf über 2100m, an dem wir vorbei radelten, erinnerte mich ein wenig an den Truppenübungsplatz Walchen/Lizum, an dem ich lange Zeit meines Grundwehrdienstes verbrachte. 








An Simon’s Radtrikot könnte man schon gewinnbringenden Salzabbau starten.




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s