Uncategorized

Bringet zum gelungen Abschluss noch einen Tee heran!

Isfahan:Wie im letzten Beitrag schon erwähnt, sind wir nur wenige Stunden nach der Ankunft in Teheran mit dem Bus weiter nach Isfahan gefahren. Nachdem wir keinen Abstellplatz für unsere Räder organisieren konnten, haben wir spontan entschieden sie einfach im Bus mitzunehmen, was sich im Nachhinein als sehr nützlich erwies.Das Busfahren in Iran kann sehr gemütlich… Weiterlesen Bringet zum gelungen Abschluss noch einen Tee heran!

Uncategorized

Auf dem Perserteppich durch den Iran (Teil 3: von Chalus bis Teheran)

Die Königsetappe nach Teheran:Der Plan war, dass wir die Hauptstadt des Irans in einem ehrgeizigen Finish mit über 2800hm und ca. 180km erreichen. Die finale Kletterei vom Kaspischen Meer auf ca. 2700 Meter über dem Meeresspiegel erinnerte an den Anstieg des Stilfser Jochs. Am Kandevan- Pass war der Höhenunterschied allerdings auf ca. 80km recht gleichmäßig… Weiterlesen Auf dem Perserteppich durch den Iran (Teil 3: von Chalus bis Teheran)

Uncategorized

Auf dem Perserteppich durch den Iran (Teil 2: von Tabriz bis Chalus)

Aufbruch in Tabriz:Nach dem Frühstück mit einer Familie aus dem Süden Irans machten wir uns auf den Weg nach Sarab. Dort hatten wir einen Kontakt, den wir wieder mal über 4 Hausecken (der Bekannte eines Bekannten eines Verwandten von einem Freund von mir), bekamen. Vorbei an wunderschönen Landschaftsausprägungen rollten wir nach traditionellem Mittagessen und einer… Weiterlesen Auf dem Perserteppich durch den Iran (Teil 2: von Tabriz bis Chalus)

Uncategorized

Auf dem Perserteppich durch den Iran (Teil 1)

Im Iran angekommen:Der Übertritt der Grenze am 27.08.17 war überraschenderweise überhaupt keine große Herausforderung. Ein Angestellter an der Grenze erledigte die bürokratischen Dinge für uns, während wir in einem Empfangsbüro ein wenig über unser Vorhaben befragt wurden. Über die ersten Kilometer der iranischen Straßen rollend, konnten wir bereits einen deutlichen Kulturunterschied erkennen. Die Gastfreudschaft der… Weiterlesen Auf dem Perserteppich durch den Iran (Teil 1)

Uncategorized

Güle Güle Türkiye, Salaam Iran!

Gleich zu Beginn möchten wir uns bei unseren treuen Lesern, die unsere Reise hier mitverfolgen, entschuldigen, dass dieser Beitrag erst so spät kommt. Wie man aus dem Titel entnehmen kann bzw. der eine oder andere durch E-Mail/Whatsapp-Kontakt schon mitbekommen hat, sind wir im Iran angekommen. Seit dem sind wir entweder am Rad, ein bisschen Sightseeing… Weiterlesen Güle Güle Türkiye, Salaam Iran!

Uncategorized

We are heading East (Teil 3 von 3)

Von Erzincan bis Erzurum:Die Nacht verbrachten wir in einem Hotel. Wir gaben den Angestellten im Restaurant ein Rätsel auf, als wir unser Abendessen bestellten. Der Koch konnte seinen Augen nicht mehr trauen, als wir wirklich alles aufgegessen hatten, was wir zuvor bestellt hatten. Als wir am nächsten Tag zum Frühstück erschienen, erklärte er seinem Arbeitskollegen,… Weiterlesen We are heading East (Teil 3 von 3)

Uncategorized

We are heading East (Teil 2 von 3)

Von Sivas bis Erzincan:Zeitig in der Früh tauschte ich meinen Radschlauch, da ich mir ähnlich wie Simon ein paar Tage zuvor einen büroklammerartigen Draht eingefahren hatte. Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf den Weg Richtung Erzincan. Den Weg dorthin unterteilten wir in zwei Teilstrecken. Entlang von wunderbaren Landschaftsbildern radelten wir die meiste Zeit… Weiterlesen We are heading East (Teil 2 von 3)